Die «Villa Kuhnterbunt» zieht auf den Hof Wolfloch

Fr, 13. Apr. 2018

Die «Villa Kuhnterbunt» ist ein Hof, wo eine bunte Truppe von Tieren in Frieden bis ans Ende ihrer Tage leben darf. Die lange Suche nach einem neuen Standort hat sich gelohnt. Auf dem Hof Wolfloch in Oltingen wurden Strukturen angetroffen, die mehr ­Öffentlichkeit zulassen.

Der Lebenshof Kuhnterbunt ist neu in Oltingen daheim. Die 40 Rinder, 26 Schafe, acht Schweine, zwei Mini-Shetlandponys und ein Pferd wohnen schon bald gemeinsam auf dem Hof Wolfloch in Oltingen. Im Lebenshof soll der bunten Truppe ein Leben in Freiheit und jenseits menschlicher Nutzungsansprüche möglich gemacht werden.

Am alten Standort auf dem Homberg in Läufelfingen gingen die Vorstellungen der Besitzer des Hofs und jene des Vereins Villa Kuhnterbunt weit auseinander. Auf Toni Gass' Hof in Oltingen seien die Umstände nun ideal: 65 Hektaren stünden zur Verfügung und die Haltung der Tiere sei eine weitere Beschäftigung für junge Erwachsene in Krisensituationen, die auf dem Hof eine zweite Chance erhalten.

Mehr dazu in der «Volksstimme« vom Freitag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote