Die Schelle verkündet Maximalresultat

Fr, 02. Feb. 2018

Mit packenden Ideen versucht Rolf Imhof, «sein» Nationalturnen attraktiv rüberzubringen. Der neuste Event ist der «Schällä»-Wettkampf mit für die Turnhalle angepassten Vornotendisziplinen.

Die leichtathletischen Hallenwettkämpfe in Sissach und Liestal sind Vorbilder gewesen. Wieso nicht auch ein Hallenmehrkampf für die Nationalturner?

Rolf Imhof aus Maisprach hat mit sechs Disziplinen aus dem Vornoten-Programm einen Hallenwettkampf entwickelt. Auf Ringen und Schwingen wird verzichtet: «Obwohl die Buben doch noch gerne miteinander ‹kämpflen› würden», meint Imhof mit einem schelmischen Lächeln. Auch «normale» Jugendriegler, die bisher noch keine Berührung mit Ringen oder Schwingen hatten, sollen zu diesem neu geschaffenen, vielseitigen Wettkampf motiviert werden.

Der Nationalturnverband und Imhof erwarten gegen einhundert Wettkämpfer.

Mehr dazu in der «Volksstimme» vom Freitag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote