«Es kostet mehr, als man hat»

Fr, 12. Jan. 2018

Sandro Furter hat die erste Saison als Motorradfahrer in ­einem Meisterschaftsteam ­hinter sich. Mit dem Rookie-Jahr in der «­Superstock 600» ist der Anwiler zufrieden. Er will schon zu ­weiteren Horizonten aufbrechen.

Im Berner Team Moto Meile hat der Anwiler Sandro Furter 2017 seine erste Schweizermeisterschaft auf dem Motorrad absolviert. In der 600-Kubikzentimeter-Klasse Superstock 600 darf er mit drei Podestplätzen auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Und so plant er schon Grösseres: Er will 2018 in die Internationale Deutsche Meisterschaft einsteigen. Dazu muss er nicht nur sein ganzes Leben auf den Sport ausrichten – er muss auch viel Geld auftreiben.

Ein Interview in der «Volksstimme» vom Freitag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote