Christof Amsler nach Laufen

Fr, 10. Nov. 2017

Beim EHC Laufen kommt es zu einem Trainerwechsel. Der Tenniker Christof Amsler, der vergangene Saison mit den Frauen der ZSC Lions Schweizer Meister geworden ist, übernimmt bei den Laufentaler Zweitligisten.

Fünf Niederlagen in Folge zum Saisonstart, 35 Gegen- und nur 7 eigene Tore – so lautet die Bilanz des EHC Laufen nach fünf Spielen der zweiten Liga im Eishockey. Der schlechte Auftakt bleibt nicht ohne Konsequenzen. Der EHC Laufen trennt sich von Trainer Thomas Heiniger und begrüsst einen Alt­bekannten an der Bande: Christof Amsler, von 2012 bis 2016 bereits als Trainer in Laufen und danach Schweizer-Meistertrainer bei den Frauen der ZSC Lions in der SWHL A.

Der Trainer der Novizen des EHC Zunzgen-Sissach wagt die Doppelbelastung als Nachwuchs- und Zweitliga-Coach und will mit den Laufnern den Ligaerhalt schaffen. Der Klub habe sich stark um ihn bemüht und aufgrund seiner positiven Erinnerungen an Laufen handle es sich um eine Herzensangelegenheit, wie der Tenniker auf Nachfrage sagt. Priorität hätten aber weiterhin die ZS-Novizen.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote