«Es entstehen psychische oder physische Probleme»

Sa, 11. Nov. 2017

45 Brennereien, darunter vier aus dem Oberbaselbiet, laden heute Samstag die Bevölkerung zum Degustieren ein. Martin Kofmel vom Blauen Kreuz erklärt, was die Organisation vom Brennertag hält und welche Gefahren beim Alkoholkonsum lauern.

Die Schweiz brennt. Heute Samstag findet bereits zum dritten Mal der nationale Brennertag statt. 45 Brennereien in der gesamten Schweiz und vier im Oberbaselbiet öffnen von 10 bis circa 16 Uhr ihre Türen und lassen das Publikum in ihre Brennkessel schauen.

Die Spezialitätenbrennerei Weidhof in Ormalingen lädt zur Degustation ein. In Reigoldswil bietet die Brennerei von Hansruedi Wirz einen Gin-Event und eine Fonduebar an.

Bei der General Sutter Distillery in Sissach kann an einem Wettbewerb teilgenommen werden und die Ernst ­Zuber AG in Arisdorf bietet einen Schnüffel-Parcours, Kaffee und Kuchen an.

Doch wie ein deutsches Sprichwort sagt: Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Martin Kofmel vom Blauen Kreuz nimmt Stellung zum Brennertag und zu den Gefahren des Alkoholkonsums.

Mehr dazu in der «Volksstimme» vom Freitag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote