Grunder Schorsch und seine Landmaschinen

Do, 12. Okt. 2017

Für die Liebhaber alter Landmaschinen ist Grunder Schorsch längst eine Legende. Und trotz seiner 84 Lebensjahre lässt ihn seine Begeisterung noch lange nicht los. Ein Porträt in der «Volksstimme» vom Donnerstag.

In Reih und Glied stehen sie da im ehemaligen Gewächshaus, die gegen 50 Zeitzeugen aus vergangenen Epochen. Manchem Landwirt und Bauer im Nebenerwerb haben die Motormäher, Bodenfräsen, Kartoffelgraber oder Traktoren über viele Jahre treue Dienste geleistet.

Dennoch wären sie schon längst im Alteisencontainer gelandet oder dem Rostfrass zum Opfer gefallen, hätte sich nicht ein Gärtnermeister ihrer angenommen. Und so bleibt den lernenden Land- und Baumaschinenmechanikern im dritten Lehrjahr bei ihrem Besuch bei Jäggin Georg nur das Staunen.

Jäggin Georg? Pardon, Grunder Schorsch selbstverständlich. So legendär wie seine Sammlung ist auch sein Künstlername. Und der kommt nicht von ungefähr. Denn «Grunder» nennen sich viele seiner Landmaschinen, die über Jahre hinweg Garant waren für hohe Schweizer Qualität.

Mehr dazu in der «Volksstimme» vom Donnerstag.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote