Ein Derby wird zelebriert

Fr, 06. Okt. 2017

Den SV Sissach und den FC ­Gelterkinden verbindet seit dem gemeinsamen Geburtsjahr eine lange Geschichte. In jüngster Zeit spielten die ersten Mannschaften aber selten in derselben Liga. Die Rückkehr des Derbys wird am 14. Oktober deshalb gehörig zelebriert.

«Endlich ist es wieder so weit», scheint man sich beim FC Gelterkinden zu denken. Nach vier Jahren Unterbruch kommt es am 14. Oktober zu einem Derby gegen den SV Sissach. Nur achtmal hat es die Paarung seit 2000 gegeben.

34 Jahre ist es gar her, seit das Aufeinandertreffen in der zweiten Liga stattfand. Der FC Gelterkinden macht den 14. Oktober deshalb gleicht zu einem Derby-Tag: Neben den «Eis» und «Zwöis» werden auch Junioren und Gemeinderäte der beiden Dörfer gegeneinander antreten. In der «Volkstimme» vom Freitag blicken wir in die Geschichtsbücher.

Bild: Stephan ­Weitnauer schoss den FC Gelterkinden 2013 im Derby gegen Sissach mit zwei Toren zum Aufstieg.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote